Death Cab For Cutie/Elektro/Hipster/Indie/Kunst/Musik/Rock/The Black Keys/Tom Vek/Wie Wird man Ein Hipster

Hipster Musik – Stuff You Can Find In A Store #1

Bevor ich die „Wie wird man ein Hipster“ Reihe fortsetze möchte ich euch auf eine magische Reise durch das Universum der Indie Musik einladen. Das Hipstertum, so sehr es sich auch durch stuff you never heard of definiert hat in vielen Fällen sehr bekannte bis weniger Bekannte Acts hervorgebracht die von Ihrer Musik leben können. Ich will euch die wichtigsten Bands und Solo Künstler zeigen die es soweit gebracht haben das ihre Musik auch außerhalb von schäbigen Flohmärkten gekauft werden kann.

Klickt die Bandnamen oder Bilder und sie führen euch zum online Store.

The Black Keys

Black Keys Store

Ich hab über diese Jungs schon in meiner „Top 5 Of The Month“ gesprochen und ja sie erscheinen auch hier wieder. Die Black Keys verkörpern für mich den etwas solideren Indierock Sound. Viele Hipster Bands bewegen sich nämlich normaler weise in einem etwas schrägeren bzw. ausgefalleneren Territorium. Die Black Keys liefern soliden Rock, der eben so klingt als wären die Jungs trotz allem erfolg nicht weit von Mamas Garage entfernt.

Arcade Fire

Arcade Fire Store

Arcade Fire ist inzwischen sowas wie ein Aushängeschild der Hipster Musikszene geworden, der Grund dafür wird einem schnell nach dem ersten reinhören klar. Arcade Fire vermixt eine Menge verschiedene Rock Stile und ist trotzdem irgendwie anders als jede andere Band die ihr davor gehört habt. Arcade Fire hat besser als jede andere Band das Gefühl bewahrt keine Ahnung zu haben was sie eigentlich Anstellen und dabei trotzdem gut zu klingen.

Death Cab For Cutie

Death Cab For Cutie Store

Eine meiner persönlichen Lieblingsbands, Death Cab For Cutie. Angefangen von den offensichtlich von der Hipster Kultur beeinflussten Texten „She may be young but she only likes old things, And modern music it ain’t to her taste“ bis zu dem klassischen Indie feel bietet Death Cab einen guten Einstieg für jeden in das musikalische Paradies des Indie.

Tom Vek

Tom Vek Store

Tom Vek ist das ausgefallenste was ich euch hier und heute zeigen werde. Für mich ist er der Prince of Hipster Music. Er hat einen ausgefallenen Sound, eine unverkennbare Stimme und ein Aussehen das jedem Hipster an Maßstab sein sollte. Erklären kann ich den Klang seiner Musik nicht, da müsst ihr schon selber reinhören. Ein Klick auf das Album genügt.

ANMEKRUNG:

Wenn ihr eine der obigen Acts mit einem Kauf beglücken wollt dann seit doch so Nett und tut es indem ihr zuerst auf einen meiner Links (durch das Bild oder den Künstlernamen) nach Amazon gelangt. So bekomme ich einen Anteil an den Einnahmen und bin in der Lage bald noch mehr Album Kritiken zu veröffentlichen. Macht das bitte…oder auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s